Konzertorganist an am Orgelspieltisch

Meisterwerkstätte für Orgelbau aus dem Landkreis Augsburg

Vollendete Restaurierung

Unsere Leidenschaft: Orgelbau & Musik

Blick von der Orgel Mammendorf (Bayern)

Neubau Intonation Restaurierung Pflege Reinigung Schimmelbehandlung

Leistungen

Neubau Augsburg
CAD Orgelbau

Neubau

Neu? Nachhaltig? Passt das zusammen? Mit einer klaren Vorstellung und höchster Qualität im Orgelbau erschaffen wir für Sie ein individuellen Orgelneubau, der sich durch Langlebigkeit, Zuverlässigkeit und Regionalität unter Verwendung von ressourcenschonenden Rohstoffen auszeichnet. Nach Möglichkeit verwenden wir auch Register aus der alten Orgel. In Kombination mit einem Stimm- & Pflegevertrag erhalten Sie so ein optimales Ergebnis für Ihr Instrument.

MEHR
Prospektpfeifen

Intonation & Konzeption

Die Seele einer jeden Orgel ist sicherlich ihr einzigartiger Klang. Mit Gespür, unserer Klangvorstellung und langjähriger Erfahrung verleihen wir der Königin der Instrumente unter Berücksichtigung der Raumakustik und mit passenden Mensuren einen warmen und lebendigen Charakter, für den unsere Orgelbauwerkstatt so bekannt und geschätzt ist. Natürlich beraten wir Sie gerne in allen Belangen und liefern Ihnen ein individuelles und transparentes Konzept für Ihre Vorstellungen. Wir wachsen an den Herausforderungen.

MEHR
Restaurierung Holzpfeifen

Restaurierung & Erhaltung

Neugier, traditionelle Kunst und der Umgang mit alten Verarbeitungsmethoden sind die besten Voraussetzungen, um einem erhaltenswerten Instrument begegnen zu können. Wir haben Respekt vor dem, was unsere Vorfahren erbaut haben und restaurieren Ihre historische Orgel im Sinne der Nachhaltigkeit und unter dem Gesichtspunkt des Denkmalschutzes. Wir rekonstruieren fehlende Orgelteile nach historischen Vorbildern und konservieren die Orgel fachgerecht für die nächsten Generationen.

MEHR
Reinigung

Pflege, Reinigung & Stimmung

Wie jedes Musikinstrument benötigt auch die Orgel eine regelmäßige Pflege und ab und an eine gründliche Reinigung. Wir kümmern uns behutsam um Ihr Orgelwerk und sorgen dafür, dass den Pfeifen nicht die Puste ausgeht oder sich die Fliegen in den Mixtur-Pfeifen ansammeln. Durch unseren weiten Kundenstamm sind wir mit fast allen Orgeltypen vertraut und kennen somit die Besonderheiten der einzelnen Spielsysteme und reparieren sie zuverlässig.
Sie wünschen eine Stimmung Ihrer Orgel? Gerne kommen wir vorbei und sorgen dafür, dass Sie wieder Freunde an Ihrem Instrument haben.

MEHR
Schimmel in der Orgel

Schimmel- & Schädlings-
Bekämpfung

In Zeiten von immer extremeren Klimaveränderungen und dem auch daraus resultierenden Schimmelbefall an und in den Instrumenten, bieten wir eine sorgfältige und fachmännische Entfernung und Reinigung an. Außerdem beraten wir Sie und zeigen Ihnen, was Sie tun können, um das Wachstum des Schimmels aufzuhalten und welche vorbeugende Maßnahmen es gibt. Sprechen Sie uns gerne an.

MEHR
Orgelschutz Historisch

Orgelschutz

Im Zuge von Sanierungen der Kircheninnenräume muss auch die Königin der Instrumente entsprechend vor Staub und Feuchtigkeit gesichert und geschützt werden, um Schäden an Pfeifen, Gehäuse und Farbfassung zu vermeiden, jedoch mit dem Aspekt, die Luftzirkulation in der Orgel beizubehalten und der Schimmelbildung damit entgegenzuwirken. Wir führen diese Arbeiten fachgerecht und mit professionellen Materialien aus. Anschließend empfehlen wir eine Reinigung des Instruments.

MEHR
Truhenorgel

Truhenorgeln

Neben dem Bau von hochwertigen Orgeln, verleihen und verkaufen wir unsere klangschönen Truhenorgeln als Konzert- und Begleitinstrumente, für CD-Aufnahmen und als musikalischen Ersatz während Reinigungen und Baumaßnahmen am Hauptinstrument. Sowohl einmanualig mit 3-5 Registern als auch in Ausführungen mit angehängtem Pedal.
Neugierig?

MEHR
Orgelbauer Ausbildung in Bayern

Ausbildung

WISSEN. KÖNNEN. WEITERGEBEN. So lautet der Slogan des UNESCO immateriellen Kulturerbes, für das der Orgelbau und die Orgelmusik 2017 anerkannt wurde. In diesem Sinne und ausgezeichnet mit der silbernen Ehrennadel des Schwäbischen Handwerks und dem Bildungsoscar der Oscar-Walcker Schule Ludwigsburg bilden wir seit 1989 sehr erfolgreich Orgelbauer aus.
Orgelbau ist eine Berufung!

Wir bieten für Schüler und Interessierte auch Schnuppertage und Praktika an. So können Sie die vielseitigen Tätigkeitsbereiche im Orgelbau am besten kennenlernen.

Philosophie

Restaurierung
Spieltisch und Register

Qualität

In unserer Meisterwerkstätte in Bayern arbeiten wir in einem Team aus qualifizierten Meistern, Orgelbauern und Schreinern. Seit 1989 bauen und restaurieren wir im schönen Thierhaupten im Landkreis Augsburg Pfeifenorgeln mit hochwertigen Rohstoffen und handwerklich bester Verarbeitung. Spezialisiert auf mechanische Pfeifenorgeln, nutzen wir die altbewährten Techniken der alten Meister, blicken aber auch stets mit einem Auge in die innovative Zukunft des Orgelbaus. Wir bilden uns stets weiter und nutzen Fortbildungsseminare aus den verschiedensten Bereichen wie:

  • Restaurierung im Orgelbau (BDO-Seminar)
  • Kalkulation in Kleinbetrieben (BDO-Seminar)
  • Elektronik im Orgelbau (BDO-Seminar)
  • Bleikorrosion in der Orgel (BDO-Seminar)
  • Zukunftsfähige Betriebsführung: Nachhaltigkeit (HWK Schwaben)

Eine zehnjährige Garantie auf unsere neuen Instrumente bestätigt unsere qualitativen Ausführungen. Machen Sie sich selbst ein Bild von unserem Werksverzeichnis oder lesen Sie unsere Kundenstimmen.

Restaurierung Spieltisch

Geduld

Durch unsere familiäre Betriebsatmosphäre und einem kooperativen Führungsstil schaffen wir ein angenehmes Arbeitsklima, das sich auch in jedem unserer Projekte widerspiegelt. Behutsam und geduldig gehen wir mit historischen Orgelteilen um und restaurieren sie fachmännisch und nach alten Verarbeitungsmethoden. Wir setzen uns intensiv mit den verschiedenen Spielsystem auseinander und sind erst dann zufrieden, wenn sich Ihr Instrument wieder in einem einwandfreien Zustand befindet. Mit unseren Kunden sind wir stets im Austausch und lassen uns Zeit, auf die Wünsche, Anliegen und Fragen einzugehen. Für Ihre Bedürfnisse haben wir immer ein offenes Ohr und beraten Sie gerne in allen Belangen der Orgel.
Wir pflegen und reparieren Ihr Instrument zuverlässig und sorgfältig, sodass Sie und Ihre Kirchen- oder Konzertgemeinde lange Freunde an der Orgelmusik haben können.

Gruene Erde

Nachhaltigkeit

Bei der Auswahl unserer Hölzer und Rohstoffe achten wir auf Regionalität, natürliche Inhaltsstoffe sowie auf langlebige und beständige Orgelteile, um ein generationenübergreifende Funktionalität und leichte Reparaturmöglichkeit unserer Orgeln zu bieten. Um unseren ökologischen Fußabdruck so grün wie möglich zu halten, legen wir ebenso Wert auf eine natürliche Oberflächenbehandlung bei einer möglichst hohen Robustheit. Weitgehend verzichten wir auf Kunststoffe und verwenden nachhaltige Rohstoffe und beziehen unsere Materialien von lokalen und für den Orgelbau spezialisierten Zulieferern nach Möglichkeit aus Bayern. Wir stehen für Reparatur statt Neubau.
Momentan erstellen wir einen Nachhaltigkeitsbericht nach den Anforderungen des Deutschen Nachhaltigkeitskodex (DNK). Dafür haben wir ein Workshop der HWK Schwaben besucht.

Pfeifenwerk Neubau

Unser Klang

Sorgfältig intonierte Register verleihen unseren Instrumenten Ihren so bekannten und geschätzten Klang. Erprobte, auf die Raumakustik und Disposition abgestimmte Mensuren und unsere Erfahrung sorgen für eine vielfältige Mischungsmöglichkeit und ein individuelles Klangerlebnis. Der Fülle der Orgelmusik sind kaum Grenzen gesetzt. Wir können zwar nicht alle Metallpfeifen in unserer Werkstatt herstellen, dafür werden sie durch unsere Hände umso feiner intoniert und dem entsprechenden Klangcharakter sauber und gleichmäßig angepasst.

Die Firma

Ansicht Werkstatt
Benedikt Maria Schreier

Benedikt Maria Schreier

Orgelbaumeister, Geschäftsleitung

Konstruktion, Windladenbau, Service, Intonation, Ausbildung

2012: Abitur am musischen Gymnasium bei St. Stephan Augsburg

2013-2016: Ausbildung bei Franz Schreier. Auszeichnung als Jahresbester mit dem Bildungs-Oscar

2018-2020: Meisterschule in Ludwigsburg und Meisterprüfung an der Handwerkskammer Region Stuttgart

2021: Übernahme des väterlichen Betriebs

Ehrenamt:

Seit 2014: Jugendchorleiter von Fortuna Voices

2010-2012: Ressortleitung Regie und Bühnenbild, Ausschussmitglied und Hauptdarsteller im Jugendmusical "Cadillac'n'Petticoats"

2015-2017: Regisseur, Ressortleiter Regie, Ausschussmitglied und Nebendarsteller im Jugendmusical "School Stories"

Franz Schreier

Franz Schreier

Orgelbaumeister & Intonateur mit Leib und Seele

Beratung, Intonation, Werkstattleitung, Service, Ausbildung

Schreinermeister Seibold

A. Seibold

Schreinermeister, Organist

Holzpfeifenbau, Gehäuse, Service, Mechanik

Ausbildung

E. Bachmeir

Auszubildende

Mechanik, Holzpfeifenbau, Service

Kalkulation

Kalkulation

Um wirtschaftlich, nachhaltig und mit höchster Qualität arbeiten zu können, verwenden wir einen dafür angemessenen Stundensatz. Dieser ergibt sich aus den jährlichen Betriebskosten und den verrechenbaren Stunden aller Arbeitnehmer zzgl. des Risikofaktors. Außerdem verwenden wir grundsätzlich keine Preise pro Register, da wir jedes Projekt individuell kalkulieren und auf die tatsächliche Situation anpassen möchten. Faire Bezahlung unserer Mitarbeiter, familiäres Betriebsklima und Transparenz liegen uns sehr am Herzen.


Mehr über den Orgelwert auf der Seite des BDO

Referenzen

Ansicht Werkstatt

Mammendorf - Neubau

Bin total begeistert! Spielart, Intonation und Ausführung: Bestnote von mir! Nach der Taufe hat mich eine Dame aus der Taufgesellschaft angesprochen (die nur heute als Gast da war) und meinte, selten hat Sie so eine schöne Orgel gehört. Das gebe ich hiermit gerne weiter! Weiter so, lieber Herr Schreier!
Das ist wirklich perfekt für so eine Dorfkirche, man kann mit dem kleinen Schwellwerk wunderbar begleiten, auch ganz zart sein und es gibt auch genug her für eine festliche Toccata.
Bravo! Bravo! Bravo!


Christoph Hauser - Chordirektor und Münsterorganist Fürstenfeldbruck

Untermaxfeld - Neubau

Das große Erstlingswerk von Franz Schreier befindet sich in der Kirche St. Joseph Untermaxfeld. Die zweimanualige Orgel ragt mit ihrem typischen, zeitlosen Prospekt von der Empore herauf und erfüllt von dort aus zu jedem Gottesdienst den gesamten Kirchenraum mit ihrem fantastischen Klang. Obgleich ich selbst bereits vielerlei größere und mächtigere Orgeln bespielen durfte, so besitzt unter all diesen jene Orgel in St. Joseph immer etwas, das ich noch nirgendwo sonst gesehen oder gehört habe. Einen klaren, deutlichen und doch brillanten Mixturklang, welcher das Prinzipalplenum unvergleichlich krönt, ein überaus sanfter und doch kraftvoller, dunkler Subbass, der die Tiefen zeichnet, sowie ein schönes, kleines Krummhorn im Schwellwerk sind meiner Meinung nach die klanglichen Unikate dieser Orgel, neben der Tatsache, dass - egal ob bei einer ruhigen Kommunions-Meditation oder einem festlichen Auszug im Tutti - das Instrument klanglich perfekt in die Akustik des modernen Kirchenraumes eingepasst scheint. Darüber hinaus verfügt die Orgel über ein derart angenehmes Spielgefühl, durch die sehr leichtgängige Traktur, dass es mir jedes Mal aufs Neue eine Freude bereitet, an der Orgelbank zu sitzen und dieses Instrument zum Klingen zu bringen.

Maximilian Brunner - Student der Kirchenmusik

Seit etwa 40 Jahren arbeite ich in Neuburg a. d. Donau und habe als nebenberuflicher Kirchenmusiker viele Orgeln in der Stadt und im Umkreis kennengelernt, dabei natürlich auch immer wieder Orgeln der Firma Schreier. Meine erste Begegnung mit einer Orgel aus Thierhaupten hatte ich im Jahre 1992.
Damals entstand in der Kapelle des Neuburger Krankenhauses ein kleines Werk mit 5 Registern, das ich zur Orgelweihe spielen durfte. Ich erinnere mich noch gut daran, dass ich sofort sehr angetan war vom spritzigen Klang und der exakten Spieltraktur der kleinen Orgel.
Eine zweite besondere Begegnung bot mir 2005 der Orgelneubau in Munzingen. Damals wurde ich eingeladen, das Konzert zur Einweihung zu spielen. Und es war ein überraschendes Erlebnis, welche klangliche Vielfalt auf einer Orgel mit 13 Registern zu erreichen ist. Bei der Vorbereitung schon animierte die Orgel auszuprobieren und neue Klangfarben zu entdecken. Diese Erfahrung wiederholte sich auch auf anderen Schreier-Orgeln, die ich im Lauf der Jahre spielte.
Als Organist in Neuburg lernte ich vor allem Folgendes zu schätzen: Wenn ich den Orgelbauer brauchte, was bekanntlich ja oft sehr kurzfristig der Fall war, dann war Franz Schreier oder ein Mitarbeiter ganz schnell zur Stelle. Natürlich sehe ich das als Vorteil der relativen Nähe, aber es war Franz Schreier ein Anliegen, „seine“ Organisten nicht im Stich zu lassen.
Im Rahmen von Stimmungen oder Inspektionen konnte ich immer wieder erfahren, wie wichtig Franz Schreier der persönliche Kontakt zum Organisten war. Wie er immer wieder im persönlichen Gespräch gute Lösungen fand.
Darum an dieser Stelle, auch angesichts des Wechsels in der Firmenleitung: ein herzliches „Vergelt’s Gott“ für viele Jahre guter persönlicher Zusammenarbeit an den emeritierten Chef Franz Schreier und gleichzeitig alle guten Wünsche an den neuen Orgelbaumeister Benedikt Maria Schreier für ein erfolgreiches Weiterführen der Firma.


Andreas Strahl - Kirchenmusiker aus Neuburg