Disposition

I. Manual C-g'''
Principal 8'
Holzgedeckt 8'
Octave 4'
Principal 2'
Nasard 2 2/3'
Terz 1 3/5'
Octave 2'
Mixtur 3f 2'
II. Manual C-g''' (Schwellwerk)
Rohrgedackt 8'
Salicional 8'
Principal 4'
Holzflöte 4'
Flageolett 2'
Quinte 1 1/3'
Oboe 8'
Tremulant
Pedal
Subbass 16'
Oktavbass 8'
Koppeln
II - I
I - Pedal
II - Pedal
Spielhilfen
Crescendotritt
32-fache elektr. Setzeranlage

Tonkanzellenladen aus Eiche

Mechanische Tontraktur

Elektrische Registertraktur

Setzeranlage 32 - fach

Gehäuse Eiche gebeizt geölt und gewachst

Zierholz geräucherte Eiche gewachst

Ansicht zur Ogelweihe

Geschmückte Orgelansicht zur Einweihung

Detail der Tontraktur

Fadenpendel der Tontraktur: Dadurch werden die langen Holzabstrakten oben gehalten.

Spieltisch

F. Schreier vor dem Einweihungsgottesdienst

Bodenrahmen

Chr. Baumann (verstorben 2017) und B. Schreier bei der Ausrichtung des Bodenrahmens, des Grundgerüsts für die tragenden Teile des Gehäuses.

Verkabelung Register

Verkabelung der elektrischen Registerzugmagneten.

Beschlag Detail

Ins Holz eingearbeitete Beschläge an den Gehäusetüren

Rollventil

Das Rollventil dient zur Regulierung des Übergangs von Motor in die Balganlage. Hat der Balg genug Wind, so verschließt das Ventil, indem die Rolle nach oben gezogen wird.

Spieltischbereich

Beleuchtung im Spieltischbereich.